Erleichtern Sie Ihren Mitarbeitern das Einkaufen.

Optimieren Sie Ihre Beschaffungskanäle in Ihrer Catalog Cloud

Binden Sie all Ihre Lieferanten bestmöglich an

Suchen & finden Sie Artikel über alle Content-Quellen

Senken Sie Ihre Prozesskosten & optimieren Sie Ihre Warenkörbe

Nutzen Sie Ihre Corporate Catalog Cloud international

Nutzen Sie die Mall als Ihre geschlossene Corporate Catalog Cloud. Laden Sie eigene Lieferanten dazu ein, Sortimente über den Store bereitzustellen, binden Sie verhandelte Kataloge über Marktplatzanbieter, wie Meplato Procurement Services, an oder erlauben Sie es all Ihren Lieferanten, sich für Anfragen zu registrieren und sich so in Ihren elektronischen Beschaffungsprozess zu integrieren.

Maximale Content-Verfügbarkeit bei gleichzeitiger Optimierung der Managementaufwände für den Einkauf: Integrieren Sie Sortimente individuell anhand Ihrer spezifischen Einkaufsstrategie und auf Basis der technischen und kaufmännischen Kapazitäten des Lieferanten.

Ermöglichen Sie es Ihren Einkäufern, schnell und unkompliziert über alle Sortimentskanäle Artikel zu suchen und sich die Ergebnisse zentral und nahtlos darstellen zu lassen.

Analysieren Sie auf Basis größtmöglicher Transparenz Ihre Bestellhistorie innerhalb Ihrer Catalog Cloud und optimieren Sie Ihre Beschaffungskanäle. Nehmen Sie Lieferanten in Ihr eigenes Vertrags-Portfolio auf oder sourcen Sie Sortimente an Service Provider aus. Machen Sie aus Anfragelieferanten Kataloglieferanten oder umgekehrt – einfach und flexibel unterstützt durch standardisierte Prozesse und Funktionalitäten.

Binden Sie Ihre Corporate Cloud an Ihre weltweiten Standorte an und ermöglichen Sie es Ihren Usern, bei großen Anbietern wie JD, Alibaba und anderen Marktplätzen einzukaufen. Geben Sie Lieferanten insbesondere in kleineren Ländern die Möglichkeit, sich auch ohne E-Procurement Know-How über den Store und den Kiosk an Ihre Beschaffungssysteme anzubinden und steigern Sie so Ihre PO-Quote.

Eine geschlossene Plattform – passend zu Ihrer Procurement Strategie

Verbinden Sie Ihre Einkäufer, Lieferanten & Service Provider in Ihrer Catalog Cloud. Transparent, strategiekonform und international.

Ein Kanal

Bündeln Sie Ihre Bedarfe & Anbieter im indirekten Einkauf über eine Plattform.

100% Transparenz

Behalten Sie den Überblick über alle Lieferanten und Prozesse.

Eigene & konsolidierte Sortimente

Bündeln Sie beliebig viele eigene & externe Kataloge, Marktplätze und Service Provider.

Das Meplato Content Konzept

Eine Suche. Eine geschlossene Plattform. Eigene Sortimente. Meplato als Marktplatz.

Meplato Basic Catalog
Standard Meplato Katalog
  • Basissortiment von Meplato
  • Für alle Malls ad-hoc verfügbar
  • Ohne Anpassungsaufwand
Meplato Corporate Catalog
Dedizierter Meplato Katalog
  • Variante A: Aus dem Meplato Basis Katalog erstellt
  • Variante B: Vom Lieferanten spezifisch für eine Mall zur Verfügung gestellt
  • Projektanforderung erforderlich
Supplier Corporate Catalog
Supplier Store in Corporate Mall
  • Nur Catalog Cloud Funktion
  • Kundenspezifischer Katalog
  • Ohne Meplato Einkaufsdienstleistungen & Transaktionsmanagement

Alle Sortimente an einem Ort

Vereinfachen Sie die Interaktion mit Katalog- und Anfragelieferanten und binden Sie Ihre Procurement Service Provider zentral und über eine Plattform an.

Jetzt starten 

Meplato als Ihr internationaler Beschaffungspartner

Erhalten Sie Zugang zu einem internationalen Lieferantennetzwerk und laden Sie aktiv neue Lieferanten je Warengruppe und Land dazu ein, sich technisch und kaufmännisch an Ihr Beschaffungssystem anzubinden.

Sourcen Sie unter tausenden Lieferanten

Laden Sie aktiv Lieferanten in Ihr Netzwerk ein

Wählen Sie die beste Anbindungsart für Ihr Geschäftsmodell

Referenzkunden

  • Bosch

    Robert Bosch GmbH

  • Deloitte

    Deloitte & Touche GmbH

  • Kärcher

    Alfred Kärcher GmbH & Co. KG

  • DZ BANK

    DZ BANK AG

  • Stiebel Eltron

    Stiebel Eltron GmbH & Co. KG

  • Knauf

    Knauf Gips KG

  • MH Wirth

    MH Wirth

  • Amprion

    Amprion GmbH

  • Alstom

    Alstom S.A.

  • Phoenix Pharma

    Phoenix Pharmahandel GmbH & Co KG

  • Union Investment

    Union Investment AG

Uns ist es wichtig, dass wir jederzeit die volle Transparenz auf unserem eigenen Marktplatz haben. Bei welchen Lieferanten kaufen wir ein? Wie entwickeln sich Preise? Welche Business Modelle liegen dahinter? Die Transparenz im Geschäftsmodell bei Meplato ist beeindruckend.

Jetzt Live-Demo anfordern!

Entdecken Sie die Meplato Anwendungen und lernen Sie die Mall als Ihre geschlossene Catalog Cloud kennen. Erfahren Sie, wie Sie eigene Lieferanten über Marktplätze oder Procurement Service Provider konsolidieren und auf unser europaweites Lieferantennetzwerk zugreifen können. Wir zeigen Ihnen, wie eine effiziente und strategische Lieferantenintegration über verschiedenste Content-Kanäle aussehen kann und international umgesetzt wird.

Wenn Sie Interesse an unseren Anwendungen und Lösungsansätzen haben oder nach Umsetzungsbeispielen aus der Praxis suchen, vereinbaren Sie einfach einen Demo-Termin oder fordern Sie unverbindlich Info-Material an.

Jetzt Anfrage senden 

News

Nürburgring: Meplato Supplier-Awards für Bechtle und AFB
29.9.2016, Berlin/Nürburg

Der Nürburgring in der Eifel war am 22. und 23. September Schauplatz der Meplato Supplier Days 2016. 120 Einkäufer und Lieferanten tauschten sich über neueste IT- und Business-Ansätze im Kontext Einkauf 4.0 aus. Veranstalter Meplato (Berlin), Entwickler und Dienstleister von Catalog-Cloud-Lösungen und Procurement-Services für Einkaufsorganisationen und Lieferanten, hatte rund um die fachlichen Slots begleitende Motorsportaktivitäten organisiert.

Im Rahmen der Abendveranstaltung im Ringwerk zeichnete Georg Wall (CEO Wallmedien) das IT-Systemhaus Bechtle (Neckarsulm) mit dem „Meplato Premium Supplier Award“ aus. AFB Elektronik (Homberg/Ohm) erhielt den „Meplato Innovation Partner Award“. Beide Dienstleister haben ihre Web-Shops und Kataloge zur Sortimentsbereitstellung für Einkaufsorganisationen in vorbildlicher Weise über die Plattform Meplato Store integriert.

Meplato unterstützt Lieferanten dabei, sich basierend auf ihren individuellen Möglichkeiten bestmöglich an große Beschaffungsnetzwerke anzubinden, neue Geschäftsmodelle zu erschließen und in neue Märkte und Regionen zu skalieren. Wettbewerbsvorteile entstehen Lieferanten durch Nutzung der Meplato-Tools für Katalogbereitstellung, Webshop-Integration und Freitextanfragen. Die Veredlung eigenen Contents wird unterstützt. Ziel: mehr Treffer in den Suchergebnissen einkaufender Unternehmen. Einkaufende Unternehmen haben im Gegenzug die Möglichkeit, beliebig viele Procurement Service Provider und Kataloge zentral und über eine Plattform anzubinden. Das vereinfacht die Interaktion mit Katalog-bzw. Anfragelieferanten signifikant und macht Prozesse effizienter und effektiver.

Frank Fischer, Geschäftsführer Weinkellerei Höchst GmbH (Spirituosen, Geschäftspräsente) machte deutlich: „In unserem Segment werden nur Full-Service-Dienstleister überleben. Plattformen wie Meplato gehört die Zukunft. Nur darüber erreichen wir neue Business-Partner.“ Uwe Vogelmann, Einkaufsleiter der Powertec Service GmbH in Schwanau (Verkauf, Vermietung, Reparatur von Gabelstaplern und Reinigungsmaschinen): „Meplato eröffnet die Chance, unser Dienstleistungsportfolio einem großen Kreis potenzieller Kunden gezielt bekannt zu machen. An integrierten Content-Kanälen führt kein Weg vorbei.“ Wilhelm Soll, Leiter Marketing, Vertrieb und Prozesse bei der Printplanet GmbH (Garbsen): „Einkauf 4.0 und Industrie 4.0 drücken von beiden Seiten. Der Vertrieb treibt, sonst ist er tot. Der Mittelstand kann sich nicht leisten, das Thema auszusitzen.“

Die Meplato Supplier Days in Nürburg gaben Einblick in das zunehmende Spektrum der Interaktion, Kollaboration und Content-Bereitstellung in Echtzeit durch Lieferanten im Zuge digitaler Transformation von Einkaufsstrategien. Themen u.a.: Catalog Cloud, Sortimentsabstimmung und Preisfindung, Vernetzung. Ein Einkaufsmanager von Bosch nannte Kriterien und gab Einblick in die unternehmensweit implementierte Multi-Channel-Sortimentsstrategie. Vorträge, Live-Demos, offene Workshops und Eins-zu-Eins-Meetings waren eingebettet in ein „sportliches“ Erlebnisprogramm rund um den Nürburgring. So nahm Manuel Metzger, einer der Sieger im 24-Stunden-Rennen 2016 im Team Black Falcon, die Dinner-Gäste am Abend via Live-Video mit auf seine Rekordrunde.